Midway between 1990 und 2000 – Regina – Interesse

Ein paar Tage später trafen wir uns abends nach der Arbeit in der Stadt. Regina wollte wirklich vieles wissen zum Thema „offene Beziehung“. Weiterlesen

Midway between 1990 und 2000 – Regina – Gespräche am Hang

Das dritte Kind ist Routine. Alles schon mal dagewesen. Aber auch das dritte Kind fordert Einsatz. Und von Kirstens Versprechungen, ich müsse nicht mehr tun und auf nichts verzichten, blieb nichts übrig. Weiterlesen

Midway between 1980 und 1990 – Episoden in einer offenen Zeit – Michaela

Michaela war das Ergebnis der Fluktuation in unserer Wohngemeinschaft. Die Vermietung fiel in die Semesterferien und da alle anderen Mitbewohner in den Ferien waren, traf ich die Auswahl alleine. Das Interesse an unserem Zimmer war groß. Dauernd klingelte das Telefon und bereits seit zwei Tagen kam gefühlt jede Stunde jemand vorbei, der das Zimmer anschauen wollte. Weiterlesen

Midway between 1980 und 1990 – Episoden in einer offenen Zeit – Kirsten

Und wie war die Partnerschaft mit Kirsten in dieser Zeit der kleinen und großen erotischen Abenteuer? Im Rahmen unserer offenen Beziehung bekam sie alle diese Geschichten natürlich erzählt; das gehörte zu unserer Ehrlichkeitsvereinbarung. Weiterlesen

Midway between 1980 und 1990 – Abrechnung: Tod dem romantischen Traum, es lebe das Leben

Es sollte keine weitere Nacht mit Lara geben, denn sie hatte kein Interesse an Mehr. Schade, denn dieser leidenschaftliche und für mich mit so viel ungewohntem weiblichen Können ausgefüllte One-Night-Stand hatte durchaus Lust auf mehr in mir geweckt. Weiterlesen

Midway between 1980 und 1990 – Kirsten + Gabi – Erste Probe für die offene Beziehung

Nach der Entjungferung hatten wir noch vier Tage Zeit, dann sollte jeder von uns über Weihnachten und Silvester zu seinen Eltern reisen –  Vier Tage, die wir noch ausgiebig nutzen wollten.

Weiterlesen

Midway between 1980 und 1990 – Kirsten – Unkompliziert, fröhlich und offen

An diesem Abend saßen 7 Menschen, die sich am Morgen noch nie im Leben gesehen hatten, um den Tisch in der Studentenkneipe und unterhielten sich über alles, was sie im Leben erlebt hatten, was der Umzug in die kleine Studentenstadt so mit sich gebracht hatte oder was man mit diesem Studium eigentlich erreichen wollte. Gesprächsstoff für Wochen. Da Kirsten und ich gleichzeitig angekommen waren, saßen wir nebeneinander. Karin, die überdrehte Blonde, saß mir gegenüber.  Weiterlesen

Midway between 1970 und 1980 – Dreier mit Dreizehn

Das Wochenende endete, ohne dass unsere Eltern von Dagmars Eltern alarmiert wurden. Hatte sie dicht gehalten? Unser intimes Abenteuer für sich behalten?

Am nächsten Wochenende waren wir wieder zu dritt. Dagmar schlug vor, was wir machen sollten: Vater-Mutter-Kind spielen in unserem Versteck.

Da wurde uns klar, dass die kleine 10jährige genauso heiß darauf war, die Spielchen weiter zu spielen wie ihre drei Jahre älteren Freunde. Weiterlesen