Midway between 2000 und 2010 – Die Nacht des langen Vorspiels

In diesem Beitrag FSK18 beachten!

 

Die Hotelzimmertür schloss sich hinter uns und im Zimmer ging die Sonne auf. Gott, wie lange hatten wir uns nicht mehr in Ruhe richtig in den Armen gelegen. Eine ganze Nacht hatten wir vor uns. Und ich war dran mit wünschen. „Ich wünsche mir, dass wir beide frühestens um 22:00 Uhr den ersten Orgasmus haben.“ „Oh Gott, dass ist ja fast noch drei Stunden. Wir haben viertel nach sieben. Kann man da handeln?“ „Nein.“ „OK, akzeptiert.“ Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Sabines Fass und der Tropfen

Als der Sommer sich endgültig verabschiedete, stiegen wir aufs Hotel um. Gegenüber Kirsten deklariert als Möglichkeit, nach langen Arbeitsabenden nicht mehr Auto fahren zu müssen, war es natürlich nichts anderes als ein wöchentliches Liebesfest zwischen Sabine und mir. Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Methatesiophobie – Die Angst vor Veränderung

Als ich nach Hause kam, erwartete ich also die schlimmstmögliche Reaktion auf meine Mail. Aber ich wurde verschont. Kirsten war nicht da. Sie war mit ihren Freundinnen zum Singen. Wie jeden Dienstag. Ich merkte mir das einfach nur nicht. Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Problemflecken und Problemmails

Beim Schließen der Hose fiel mein Blick auf das Maleur. Unglücklicherweise verursachen männliche wie weibliche Körperflüssigkeiten anscheinend Flecken auf guten Anzughosen aus 100% Schurwolle. Zumindest, wenn man die Hose nicht auszieht, sondern nur den Reißverschluss öffnet, um des Mannes wichtigstes Körperteil zum Einsatz zu bringen. Weiterlesen