Midway between 1995 und 2005 – Geliebte Regina – Wie sag ich’s meiner Frau?

Als ich nach elf Uhr nachts von Regina nach Hause fuhr, langsam das lange gewundene Tal hinunter zum Rhein, war ich zum ersten Mal seit Jahren wieder richtig glücklich.
Ich hatte in den letzten Stunden den besten Sex meines Lebens gehabt. Den besten mit Abstand. Und ich hatte mehr gefunden als einen One-Night-Stand, hatte eine Frau gefunden mit der ich für heute in einer Woche eine neue Verabredung hatten. Eine Verabredung mit dem erklärten Ziel, miteinander einige Stunden dem schönsten Hobby der Welt zu frönen! Kurz: Eine Geliebte. Eine Geliebte neben Kirsten. Weiterlesen

Midway between 1995 und 2005 – Regina – Himmelstor

(In dieser Geschichte FSK18 beachten!) 

Doch sie ließ nicht zu, dass ich fiel. Auch hier wieder, kurz vor dem Höhepunkt, als ich schon angefangen hatte, mich zu fragen, ob ich mich nicht einfach fallen lassen sollte, hörte sie auf mich zu lecken und schaute mich erwartungsvoll an. Weiterlesen

Midway between 1995 und 2005 – Regina – Wolkenritt

(In dieser Geschichte FSK18 beachten!) 

Regina riss mich aus meinen Überlegungen: „Jetzt bin ich dran!“ Sie löste ihre Umarmung und begann, mein Hemd aufzuknöpfen. Sie tat es langsam mit Lust und Lächeln. Als sie die ersten Knöpfe offen hatte, griff sie mit der Hand durch die Knopfleiste und strich über meine Brust und meine Brustwarzen. Dann öffnete sie die Knöpfe weiter, zog mein Hemd aus der Hose, löste noch die Manchettenknöpfe und einige Sekunden später stand ich mit nacktem Oberkörper vor ihr. Weiterlesen