Midway between 1970 und 1980 – Was wusste ein 12jähriger damals über SEX?

Jetzt galt es, den bei Christina eroberten Brückenkopf auszubauen. Da hatte ich ja noch einiges vor.

Denn schließlich wusste ich, was es alles abzuhaken galt.

Woher eigentlich?

Kein Internet. Noch nicht mal Videorecorder. Keine Chance als 12jähriger einschlägige Literatur zu kaufen. Bahnhofskino oder Beate-Uhse Shop: unerreichbar.

Aber auch wir hatten unsere Quellen in der Digitalen Steinzeit.

Zuerst war da das Buch „Die Frau“. Es stand offen bei uns im Bücherregal zusammen mit diversen Büchern vom Buchclub. Ein Aufklärungsbuch. Nicht für Kinder. Nein für Frauen. Ausgabe so ca. 1955. Geschrieben von einem Arzt. Von einem Mann natürlich! Frauen lernten dort das Wesentliche. Wie sie zu empfinden haben, wie Kinder geboren und aufzuziehen sind etc. Und auch was die Männer so nach der Hochzeit mit den Frauen tun. Immerhin gab es einige blasse Strichzeichnungen über ein paar Stellungen und den einprägsamen Satz „Die Frau kommt in der Regel zum Orgasmus, sobald sie den Samenerguss des Mannes spürt“. Ja so einfach war das damals!

Ich las die interessanten Kapitel mehrmals. Aber immer nur, wenn meine Eltern nicht da waren. Man hat schließlich seine Privatsphäre als angehender Teenager.

Aber viel gab das Buch nun nicht her. Ein Klassenkamerad hatte mal erzählt, sein Vater hätte Pornohefte versteckt. Das konnte ich mir bei meinem ja nun nicht vorstellen. Aber man kann ja nicht wissen. Also machte ich mich an die Literaturrecherche, sobald meine Eltern mal nicht da waren.

Ich durchsuchte die gesamte Wohnung. Systematisch. Sorgfältig. Alles, was ich aus Schränken und Schubladen herausnahm, musste ja wieder exakt an den gleichen Platz.

Und ich wurde fündig. Sogar zweimal:

Zum ersten ein Fotoband mit ganzseitigen, teilweisen doppelseitigen sehr ästhetischen Fotos über den Akt der Liebe. Mit poetischen sparsamen Text. Außer viel nackter Haut, Busen und Po war nicht viel zu sehen. Aber die Stellungen und gegenseitigen Liebkosungen waren sehr schön dargestellt. … Wesentlich einfallsreicher als das Aufklärungsbuch meiner Mutter und vor allem erotisch. Meine Fantasie wurde von dem Buch beflügelt und einige Seiten waren echt fleckgefährdet!

Als ich vor einigen Jahren den Haushalt meiner Eltern auflöste, war dieses Buch noch da. Irgendwo habe ich es noch.

Zum zweiten ein echtes Hardcore Heftchen. Weekend-Sex Nr. xy. Das war schon starker Tobak. Die Titelgeschichte war eine Vergewaltigungsstory bei der zwei Männer eine junge Frau in den Keller verschleppten, sie fesselten und … na ja. Und dann noch beide gleichzeitig.

Im Gegensatz zum ersten Buch sah man hier alles. In diversen Detailaufnahmen. Durchaus eine wichtige Lektion in Sachen Technik und Möglichkeiten. Nicht dass es mir bei meinen ersten Versuchen irgendwas gebracht hätte. Keine gute Lektion in Sachen „Frauen sind kein Sexobjekt“

Das erste Buch war eindeutig mein Favorit. Ein Glück für mich. Und für die Frauen, die ich später kennenlernte.

Doch auch das Wochenend-Heftchen hatte in seiner direkten ungeschminkten Art seinen Wert. Denn auf die Frage:

Was wußte ein 12-Jähriger damals über SEX

konnte ich zumindest für mich sagen

Alles!

zumindest theoretisch

Im Kopf hatte ich also meine erste Löffelliste zum abhaken.

Eine To-Do Liste mit vielen Prio 1 und einigen Prio 2 Einträgen.

Es sollte 30 Jahre dauern bis sie vollständig abgearbeitet war.

Doch alles fängt mit dem ersten Schritt an. In meinem Fall mit Christina im zweiten Akt.

2 Kommentare zu “Midway between 1970 und 1980 – Was wusste ein 12jähriger damals über SEX?

  1. Pingback: Midway between 1970 und 1980 – Christina – Erster Akt | midwaybetween

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.