Vorwort

50 Jahre mit Frauen! Hier findet ihr die Abrechnung – im positiven, negativen, ernsten und kuriosen – aus Sicht eines egoistischen testosterongesteuerten Mannes – und ohne Rücksicht auf die Konventionen einer harmonischen Kommunikation. Hier findet ihr aber auch einen locker, offenen, erotischen, autobiographischen Roman wahrer Erlebnisse.

Öffentliche Kommentare sind genauso erwünscht wie vertrauliche Mails an leander.georg.weiss@web.de.

Advertisements

Midway between 2000 und 2010 – Das Jahr im Wechselbad

Das erste Jahr nach der Trennung war ein Wechselbad. Im Nachhinein betrachtet hätte ich die Frage, ob ich glücklich war oder nicht, damals einfach weglassen sollen. Denn diese musste ich allzuoft unterschiedlich beantworten. Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Die 7 Regeln der Freiheit

Wenn mich nicht gerade das schlechte Gewissen plagte, fühlte ich mich frei. Ich war über 40, doch jetzt erst, nach der Trennung, hatte ich das erste Mal das Gefühl unabhängig zu sein. Unabhängig in einer eigenen Wohnung, unabhängig in Gelddingen und unabhängig in einer neuen Beziehung. Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Wenn die Zeit plötzlich anders läuft

Nach meiner Entscheidung, Kirsten zu verlassen, änderte sich erst mal etwas Seltsames. Der Verlauf der Zeit änderte sich. Sie lief plötzlich schneller. Festzustellen ist das aber nur im Nachhinein, beim Blick in das unbestechliche Tagebuch. Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Entscheidung

Die Situation mit Kirsten wurde zunehmend unerträglich. Inzwischen war sie nur noch voller Trauer, voller Verbitterung und voller Inakzeptanz. Wenn sie mich anschaute, strahlte ihr Gesicht nur noch Traurigkeit aus. Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Funken für eine ganze Welt

In diesem Beitrag FSK18 beachten!

Noch im November tat ich den nächsten Schritt weg von Kirsten und hin zu Sabine. Ich suchte mir ein Zimmer in der Nähe von Frankfurt. Länger schon hatten Sabine und ich darüber geredet. Als Maßnahme, uns häufiger sehen zu können. Und länger schon hatte ich dies bei Kirsten vorbereitet. Als Maßnahme, nicht dauernd so lange pendeln zu müssen. Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Wahnsinn

In diesem Beitrag FSK18 beachten!

Ich möchte mit dir schlafen. Ich möchte mit dir schlafen, jetzt hier, ich möchte dich anschauen, dich streicheln und ich möchte dich. Es ist immer noch ein Wahnsinn, diese unsere Sexualität. Dieser gegenseitiger Wunsch, diese Spannung in ihrer Leichtigkeit. Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – zu viele Geschichten

In dieser Geschichte FSK18 beachten

Es tat sich so viel in diesem Herbst. Zu viel, um allem hier eine eigene Geschichte zu widmen. Also: Wie wäre es mit ein paar Impressionen aus meinem Tagebuch aus dieser Zeit? Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Die Nacht des langen Vorspiels

In diesem Beitrag FSK18 beachten!

 

Die Hotelzimmertür schloss sich hinter uns und im Zimmer ging die Sonne auf. Gott, wie lange hatten wir uns nicht mehr in Ruhe richtig in den Armen gelegen. Eine ganze Nacht hatten wir vor uns. Und ich war dran mit wünschen. „Ich wünsche mir, dass wir beide frühestens um 22:00 Uhr den ersten Orgasmus haben.“ „Oh Gott, dass ist ja fast noch drei Stunden. Wir haben viertel nach sieben. Kann man da handeln?“ „Nein.“ „OK, akzeptiert.“ Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Sabines Fass und der Tropfen

Als der Sommer sich endgültig verabschiedete, stiegen wir aufs Hotel um. Gegenüber Kirsten deklariert als Möglichkeit, nach langen Arbeitsabenden nicht mehr Auto fahren zu müssen, war es natürlich nichts anderes als ein wöchentliches Liebesfest zwischen Sabine und mir. Weiterlesen

Midway between 2000 und 2010 – Methatesiophobie – Die Angst vor Veränderung

Als ich nach Hause kam, erwartete ich also die schlimmstmögliche Reaktion auf meine Mail. Aber ich wurde verschont. Kirsten war nicht da. Sie war mit ihren Freundinnen zum Singen. Wie jeden Dienstag. Ich merkte mir das einfach nur nicht. Weiterlesen